Isfahan

ISFAHAN

Isfahan ist die drittgrößte Stadt im Iran (nach Teheran und Mashhad) und die Hauptstadt der Provinz Isfahan. Es ist die zweitgrößte Touristenstadt nach Mashhad und die zweite Industriestadt im Iran nach Teheran. Diese Stadt war auf dem Höhepunkt der Macht und Autorität des Iran nach dem Islam, in der Zeit der Safawiden, der Hauptstadt des Iran, und viele historische Monumente sind seitdem erhalten geblieben.

Meydane Naghshe jahan isfahan
Meydane Naghshe jahan isfahan

Die perfekte Reisezeit für Isfahan


Eine der schönsten Städte im Iran ist das Ziel der meisten in- und ausländischen Touristen. Millionen von Touristen aus Isfahan besuchen jährlich, die meisten im Frühjahr, vor allem in Nowruz. Der Ruf Isfahans ist neben seinem gemäßigten Klima vor allem auf die historischen Werke der vergangenen Jahrhunderte (vor allem der Safaviden-Ära) und die Passage des Zayandeh-Flusses zurückzuführen.
Isfahan ist eine Stadt der vier Jahreszeiten. Die Sommer sind heiß und die Winter kalt. Das Herbstwetter in diesem Teil der Saison ist im Winter intensiver. Das Wetter in Isfahan ist im Frühling sehr gemäßigt.

33pol Isfahan
33pol Isfahan

Wie sind Transportfahrzeuge in Isfahan?

  • Mit dem Bus
    Es gibt viele Bushaltestellen in der Stadt Isfahan.
  • Mit der Metro
    Die U-Bahnstation Isfahan verkehrt derzeit zwischen der Qods-Station in der Imam Khomeini-Straße zwischen Quds Town und Kasar Township und dem Terminal Sufeh. Die Zeit der einzelnen Services beträgt zehn Minuten.
  • Mit dem Taxi
    In Esfahan gibt es ein drahtloses Taxi im Einklang mit dem integrierten nationalen System (133) sowie ein Taxi für etwa 30.000 Taxifahrten.
  • Mit dem Auto
  • Mit dem Fahrrad
    In vielen Teilen der Stadt Isfahan gibt es Fahrradverleihstationen.

Touristische Attraktionen


Meydan Naghshe Jahan  oder
Naqsh-e Jahan Square


Die Rolle des Universums, auch als Shah Square und Imam Square bekannt. Dieses Feld ist in der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingetragen. Dieses Quadrat ist ein sehr großes Rechteck, das in der Antike als Feldpolo verwendet wurde.


Shah-Moschee oder Abbasi-Moschee


Die Shah-Moschee oder Moschee Abbasi, die nach der Revolution der Imam-Moschee benannt wurde, wurde während der Safawiden-Periode errichtet und ist ein Beispiel für die islamische Architektur des Iran. Für die Herstellung dieser Moschee werden siebenfarbige Fliesen verwendet.

 

Sheikh Lotfollah Moschee

 

Die Sheikh Lotfollah-Moschee befindet sich auf der östlichen Seite des Platzes der Welt und gegenüber dem Herrenhaus von Hagapu Imam in der Nähe der Shah-Moschee. Diese religiöse Stätte ist für Sheikh Lotfollah Al-Masi gemacht. Die Moschee ist kleiner als die Shah-Moschee, und die Moschee muss nicht in das Minarett eintreten, und das Ticket muss für den Eintritt bereit sein. In der Safawidenzeit war diese Moschee für die Damen des Schahs.

shezkh lotfollah
sheykh lotfollah


alighapoo isfahan


Awesome alighapoo isfahan wurde von Shah Abbas I 973-977 erbaut, nachdem er von Qazvin nach Isfahan als Hauptquartier und Staat der Safavid Sultan-Regierung gezogen war, die einen herrlichen Hafen darstellt. Es sei darauf hingewiesen, dass Shah Abbas aus Nadschaf und das Grab von Ali ibn Abi Talib an diesen Ort gebracht wurden. Die Inschrift über der Eingangstür hieß Ana Madinah al-Alam und Ali Babah und die Einrichtung von 110 Bällen vor dem Palast namens Abrazad, Alis Namen. Jetzt sind diese Bälle nicht vor dem Palast. Dieses Gebäude besteht aus sechs Etagen, wobei die letzte Etage der Musiksaal ist.

alighapo
alighapo

Chehelsotun Palace


Vierzig Säulen sind als zeremonielle Paläste in den Reihen gebaut und befinden sich in der Governor’s Street.

40soton
40soton


Brücke dreiunddreißig Brücken oder 33-Bogen-Brücke in Isfahan


33 Brücken (Brücke mit 33 Bögen) oder Si-o-se-pol ist eine der schönsten Brücken von Isfahan und befindet sich am Ende der Abbasi-Straße.

33pol
33pol


Khaju-Brücke oder
Khaju Bridge


Khawaja-Brücke Diese Brücke befindet sich am Ende der Khojouh-Straße und wurde früher als Wasserspeicher genutzt.


Kirche vank


Kirche von Vanke oder die Kirche von Amen Perkich bedeutet “heilige Kirche des Erlösers”, ein Name der Kirche in Jolfa von Isfahan aus der Kirche von St. Stephenos, die in Julfa, Aserbaidschan, kopiert wurde. Diese Kirche stammt aus den armenischen historischen Kirchen von Isfahan und wurde zur Zeit von Shah Abbas erbaut.

Rating:
Sending
User Review
0 (0 votes)